Lesungen im Oktober

Hallo meine Lieben,
Da ich vor meinem letzten Artikel über die BuCon lange nichts mehr geschrieben hatte, möchte ich dies mit diesem Bericht gerne nachholen und euch von meinen letzten Lesungen, die sehr unterschiedlich, aber alle sehr schön waren.
Ich beginne mit der aktuellsten, der Lesung im Jumeirah Hotel in Frankfurt. Ich wurde dort von einer netten Veranstalterin angefragt, ob ich nicht Lust hätte in der Woche nach der Buchmesse für geladene Gäste des Hotels aus meinen Kurzgeschichten zu lesen. Dieses Angebot habe ich dankend angenommen und so kam es zur Lesung am 17.10. in dem sehr schönen Hotel in der Frankfurter Innenstadt. Gelesen habe ich in einem sehr schönen Saal voller Bücher.

Zur Abwechslung habe ich also einmal nicht aus “Dämonenschicksal” gelesen, sondern einmal meine Kurzgeschichte “SIE” aus der Anthologie “Internetkrimis- der Blick ins Ungewisse” (erschienen im Net-Verlag) und meine Kurzgeschichte “Ohne Worte“, mit der ich 2009 den Schreibwettbewerb an meiner Schule gewann. Es war sehr ungewohnt mal aus etwas anderem zu lesen, hat mir aber auch sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich, dass diese Texte nun auch mal gelesen wurden! Gefreut hat mich auch, dass ein Dialog mit dem Publikum nach und während der Lesung zustande gekommen ist.

Zuvor war ich am 07.10 noch auf einer Lesung in Wadern im Saarland. Dort habe ich für zwei Schulklassen in der Stadtbücherei Wadern aus “Dämonenschicksal” vorgelesen. Die Klassen waren sehr unterschiedlich, während die erste Gruppe etwa zwischen 11 und 13 Jahre alt waren, bestand die zweite Gruppe hauptsächlich aus 15 bis 16jährigen.

Ich habe mich sehr gefreut, dass beide Klassen Interesse gezeigt haben und viele Fragen gestellt haben. Das Buch befindet sich jetzt auch zur Ausleihe in der Stadtbücherei Wadern und ich bin gespannt, ob es nicht der eine oder andere vielleicht ausleiht.

Der Oktober scheint der Monat der Lesungen gewesen zu sein. Am 4.10, nur zwei Tage nachdem ich aus meinem Urlaub zurückgekehrt bin, bin ich nach Detmold zu einer Lesung gefahren. Leider habe ich dort keine Fotos gemacht, allerdings ist kurz darauf ein sehr netter Zeitungsartikel über die Lesung mit einem Foto erschienen, den ich jetzt einfach mal beifüge. Wie man dem Text entnehmen kann, haben leider nicht so viele Gäste den Weg zu mir in die Stadtbücherei in Detmold gefunden, allerdings waren diejenigen, die anwesend waren sehr interessiert und freundlich, sodass es trotzallem eine schöne Lesung mit interessanten Fragen wurde.

Ich hoffe jetzt seid ihr wieder etwas informierter,
Liebe Grüße
Eure Greta Smile

 

2 Gedanken zu “Lesungen im Oktober