Vegan in Darmstadt

Hallo ihr Lieben,
Ich hoffe ihr habt einen schönen Sonntag. Heute war ich mit einer Freundin in Darmstadt beim Veganen Brunch im “Glaskasten”, dem Café der Hochschule Darmstadt. Jeden ersten Sonntag im Monat findet dort ein Vegan-Brunch mit anschließendem Vortrag statt. Organisiert wird der Brunch von der Tierrechtsgruppe Voice of Liberation mit Unterstützung von der ASta der Hochschule Darmstadt und der ASta der TU Darmstadt. Das Brunch findet immer von 10 bis 14 Uhr statt.

Dieses Mal hielt ein junger Mann vom “Animal Rights Watch Rechercheteam” den Vortrag zu “Filmrecherchen in der Tierhaltung”. Der Vortrag war überraschend interessant, dafür, dass ich mich noch nie mit dem Thema auseinandergesetzt habe.

Zum Essen: Es gab eine große Auswahl an sehr verschiedenen Sachen. Das erste, was mir aufgefallen ist waren natürlich die Süßigkeiten Razz Es gab Schoko-Bananen-Cupcakes, eine sogenannte “Schoko-Schock-Torte”, eine Capucciono-Schokotorte, Schokokekse (die interessanterweise eine grüne Farbe hatten, was wir uns nicht ganz erklären konnten) und noch ein paar andere tolle Dinge. Es gab aber auch eine tolle Auswahl an herzhaften Speisen und Snacks, so gab es klein geschnittene Stücke Baguette mit verschiedenen Aufstrichen (einer mit Knoblauch und Kräutern war besonders lecker), Couscous, Nudelsalate, mehrere Arten veganer Pizza (eine mit Reibe”käse” drüber, eine nur mit Tomatenpaste und eine mit einer getrockneten Tomate drauf), Tofuwürstchen mit Brötchen  u.v.m.

Auf den zwei folgenden Bildern seht ihr einmal meinen Probier-Teller (belegt mit einem  Pizzastück, einer “Bruschetta” (Brotstück mit Tomaten/Gurkenbelag), Karotten-Erdnuss-Salat und noch Bratkartoffeln und Seitanstückchen. Alles super lecker! Daneben seht ihr wie gut besucht die Hochschule war. Ich weiß gar nicht, wie viele Leute jetzt wirklich da waren, aber auf Facebook allein gab es über 100 Zusagen!

Was mich sehr gefreut hat war, dass es einen Tisch gab, auf dem man gegen Spende Buttons und die Rezepte der angebotenen Köstlichkeiten mitnehmen konnte. Ich habe mir gleich mal ein paar Rezeptzettelchen mitgenommen- mal sehen, ob ich mal etwas davon kochen/backen werde!

Falls Jemand von euch Interesse hat, der nächste Vegan-Brunch findet am 5.Mai statt. Diesmal sieht es so aus, als würde es um 12:30 Uhr statt dem Vortrag ein Konzert geben. Hoffentlich schaffen wir es wieder hin! Mehr Infos und Bilder hier und zum Abschluss kriegt ihr noch den Flyer dazu:

Auf jeden Fall empfehlenswert! Lecker und eine große Auswahl, bei der Veganer endlich mal nicht aufpassen müssen, was sie essen dürfen und was nicht !

Falls wir noch motiviert sind, gehen meine Freundin und ich später noch zum Animal Equality Vortrag im Edelkiosk dann hatten wir heute volles veganes Programm!

Schönen Restsonntag euch noch,
Greta

2 Gedanken zu “Vegan in Darmstadt

  1. Zum Thema Vegan in Darmstadt, möchte ich noch auf “Vrau Dötsch” hinweisen, den komplett veganen Laden in der Pallaswiesenstraße. Dort gibt es außer jeder Menge veganen Produkten auch eine Theke an der man Cappucino, Milchkaffee usw. bekommt. Außerdem selbst gemachte Kuchen, Cookies und vieles mehr.

    Ansonsten: Schöner und interessanter Blog. Vielen Dank dafür und bitte weiter so…

    Lieben Gruß, Michael